Omega Massif/Mount Logan Split zu haben
Posted on Dezember 30th, 2009 at 11:10 pm by jaffa

mountmassif Kurz vor dem Jahreswechsel auch von mir noch die lange überfällige Meldung, dass das vor geraumer Zeit angekündigte Split-Album von Omega Massif und Mount Logan herausgekommen und käuflich erhältlich ist.
Muss sein. Auch wenn ihr es alle längst wisst.

Omega Massif tragen zwei Tracks zu dem Album bei, und ich sage bewusst nicht “nur”, obwohl es zwei von insgesamt zehn Tracks sind. “Brachland” und “Totengebirge” nehmen die Hälfte der Laufzeit des Albums ein und beide Titel überzeugen mit dem so wunderbar eigenen Sound der Band: Minimalistisch, kalt und gewaltig. “Brachland” ist schwerfällig, melancholisch, vermittelt tatsächlich das Bild schon lange verlassenen Landes und wirkt dabei beinahe friedlich – so friedlich, wie eine postapokalyptische Landschaft eben wirken kann. “Totengebirge” dagegen verbreitet die gewohnt hoffnungslose Atmosphäre, die Omega Massif ähnlich schon mit Songs wie “Geisterstadt” so gekonnt heraufbeschworen haben, dabei noch hypnotischer, fast betäubend.

Den restlichen Part der Platte bestreiten Mount Logan, denen ja durchaus schon stilistische Nähe zu Omega Massif nachgesagt wurde, die sich aber auf diesem Split dann doch sehr weit entfernt vom Schweren und Düsteren entfernt und zum Punkrock hin bewegt haben.

Wer’s genauer wissen will, der kann auf den MySpace-Seiten der Band einfach reinhören und sich einen eigenen Eindruck verschaffen:

http://www.myspace.com/omegamassif

http://www.myspace.com/mountlogan

 

Viele Grüße,
J.


Neues von Omega Massif!
Posted on September 28th, 2009 at 1:06 pm by jaffa

Aufgepasst, Kollegen! Es gibt Neuigkeiten von Omega Massif! Bereits Anfang August wurden drei neue Songs eingespielt: “Brachland”, “Totengebirge” und “Am Abgrund”. “Brachland” kann man mittlerweile in voller Länge auf

http://www.myspace.com/omegamassif

genießen.

Klingt gut? Es kommt noch besser: Ein neues Album ist auch in Planung. Die drei genannten Titel sollen wohl auf einem Split-Album mit Mount Logan erscheinen, danach wollen sich Omega Massif möglichst schnell an ein reguläres Album machen:

“We are looking forward not to wait so long between the split album and the next regular album so that we can come back again earlier…”

[Quelle: blogs.myspace.com/OM in the studio]

Juchhe!
J.


Doom Shall Rise VI
Posted on März 10th, 2009 at 10:17 am by jaffa

Das Doom Shall Rise Festival geht am 17. & 18. April 2009 in der Chapel in Göppingen in die sechste Runde. Auch das Line-up steht mittlerweile:

Black Shape of Nexus (D)
Extorian (D)
Griftegård (SWE)
Lord of the Grave (CH)
Lord Vicar (FIN/SWE/UK)
Omega Massif (D)
Pagan Altar (UK)
Procession (CHILE)
Reino Ermitaño (PERU)
Revelation (USA)
Semlah (SWE)
shEver (CH)
Syrach (NOR)
The Lamp of Thoth (UK)
Tortured Spirit (D)
Voodooshock (D)
Wino (USA)

Ich hoffe, es gibt noch Karten. Mehr Infos findet ihr hier:
http://www.doomshallrise.de/.

Grüße,
J.


Omega Massif live @ South of Mainstream 2008
Posted on September 23rd, 2008 at 3:51 pm by jaffa

Ok, ich geb’ s auf. Das Video lässt sich hier gerade nicht einbetten. Warum auch immer…
Dann schaut es Euch halt direkt auf youtube an:

Omega Massif live @ South of Mainstream: Unter Null

Auf die Herren kann man sowieso gar nicht oft genug hinweisen:

http://www.myspace.com/omegamassif


Grüße von
J.


omega massif UND shEver in Huttwil!
Posted on Juni 27th, 2008 at 4:31 am by jaffa

Arrrgh! Was muss ich da auf der News-Seite von shEver lesen:

“space odyssey festival: am 27. september werden wir im improvisorium huttwil die bühne mit folgenden bands teilen: omega massif (d) / zatokrev / lord of the grave”

F***!!! Ich meine, das ist toll, großartig, wunderbar! Zwei meiner liebsten Doom-Bands auf einmal. Nur: Ich werd’ nicht hin können…

Wer kann: Hingehen!!!

J.

P.S.: In Hamburg waren shEver neulich auch. Da konnt’ ich auch schon nicht. *grml*


omega massif live!
Posted on Februar 4th, 2008 at 12:10 pm by jaffa

omega massif live, 01.02.2008 @AJZ Bielefeld: murgang

OK, dass mit dem Ton bei Live-Mitschnitten von Fans ist ja immer ein bisschen schwierig. Trotzdem:

Cooool!!!!!!!

J.

Wunderbar Kalt: Omega Massif
Posted on November 12th, 2007 at 10:02 pm by jaffa

omegamassiv_geisterstadt

“heavy, minimalistisch, episch”. So beschreiben omega massif ihre Musik. Auf ihrer myspace-Seite titeln die Künstler auch “We would not play faster if we could”. Sympathisch, meine Herren, und absolut hörenswert, wie ich finde! Das Demo “Kalt”, ein Versuch, Naturgewalten im Gebirge zu vertonen, hat es mir angetan. Für jedermann zu hören unter

Kalt-Unter Null [omega massif album Geisterstadt]

Kalt-Murgang [omega massif demo]

Kalt-Schacht [omega massif demo]

und

Eiswüste [omega massif demo].

Die Website der Band [omegamassif.de] befindet sich noch im Aufbau, weitere Infos und Hörproben gibt’s aber auch hier > http://www.myspace.com/omegamassif.

Viel Vergnügen!

jaffa