ThisOneIsOnUs: NIN The Downward Spiral LIVE
Posted on Oktober 25th, 2009 at 4:26 pm by jaffa

 

The Downward Spiral Live: Das ganze Album haben Trent Reznor und Nine Inch Nails vergangenen August in der Webster Hall in New York zum Besten gegeben. Weil die Kosten für einen professionellen Mitschnitt wegen der von LiveNation verlangten hohen Gebühren nicht möglich war, luden NIN die Fans dazu ein, mit ihren Kameras zu experimentieren und eigenes Filmmaterial zu produzieren. Erlaubt war alles, außer Profi-Equipment. Herausgekommen ist ein ebenfalls von Fans editierter und aufpolierter Mitschnitt in Form eines 3.48gb DVD torrent file, den man nun kostenlos im Netz herunterladen oder auf YouTube sehen kann.

Danke!
J.


The most important element in a good battle plan
Posted on April 8th, 2009 at 10:35 am by jaffa

…is the element of surprise.
Surprise! – Linkdump schon Mittwoch!

Genialer Wall-E Case-Mod:
http://englishrussia.com/?p=2487

 

Otherland-Game Info-Page online!
http://www.otherlandgame.com/
[via Doktorsblog]

 

Militär-Computer für’s Handgelenk:
http://www.likecool.com/Zypad_WR1100–Military–Gear.html
Und hier die zivile Variante:
http://www.glaciercomputer.com/w200.html

 

Die Big Player des Internet auf einer Karte – Web Trend Map 4:
http://informationarchitects.jp/web-trend-map-4-final-beta/

 

A Beginners Guide to Whisky:
http://www.gearcrave.com/2007-12-04/scotch-a-beginners-guide-to-whisky-as-art part1
http://www.gearcrave.com/2007-12-07/scotch-a-beginners-guide-to-whisky-as-art part 2
Pah. Ich gehöre nicht zu den Ignoranten, die Glenlivet für so viel besser halten als Glenfiddich. Jedenfalls nicht den 12 Jahre alten Glenlivet. Banausen.

 

Digg Dialouge-Interview mit Trent Reznor:
http://laughingsquid.com/kevin-rose-interviews-trent-reznor-on-digg-dialouge/

Dark Adventure Radio Theatre:
http://www.cthulhulives.org/radio/DART/index.html
[via The H.P.Lovecraft Society, http://www.cthulhulives.org/]

 

Space Exploration! Mond
http://moonpans.com/vr/
und Mars:
http://www.panoramas.dk/mars/index.html

 

Hamburg, half fog, half sun:
http://www.flickr.com/photos/donbooth/2992469433/sizes/l/


Grüße von
J.


NIN|JA 2009
Posted on März 26th, 2009 at 1:09 pm by jaffa

Die meisten werden es vielleicht schon mitgekriegt haben: Es gibt einen neuen kostenlosen Download “sponsored” by Trent Reznor. Passend zur US-Tour NIN|JA 2009 kann man sich auf der extra eingerichteten Seite www.ninja2009.com einen Sampler mit Stücken von NIN, Jane’s Addiction und Street Sweeper herunterladen. Einzig eine gültige email-Adresse muss man angeben, um sich dafür zu trösten, dass wir hier noch bis Juni warten müssen, um NIN live zu sehen. Voraussichtlich werden Mr. Reznor und Co. nämlich sowohl am Southside Festival als auch am Hurricane auftreten.

Grüße,
J.


Kurze Linkliste
Posted on März 9th, 2009 at 11:42 am by jaffa

Bruce Haley Pictures-Distilling Apocalypse into Art:
http://brucehaleypictures.com/#/PORTFOLIOS/…INDUSTRIAL-ENVIRONMENTAL-TOPOGRAPHICS/

 

PDN Photography Magazine präsentiert seine 30 Top-Fotografen 2009. Wirklich interessante Sachen dabei:
http://www.pdngallery.com/gallery/pdns30/2009/flash_module.shtml
[beides via kottke]

 

Innenministerdeutsch: Schäubles kleines Wörterbuch.

 

NIN bringen nach und nach Videos von Auftritten in Australien auf vimeo bzw. youtube. Rausgesucht hab’ ich “The Fragile”, live from on stage in Adelaide, 28.02.2009:
http://vimeo.com/3496673.

 

Hamburg, cooler Alsterblick:
http://www.flickr.com/photos/nomoveon/3195707324/

 

Grüße von
J.


The tech behind a NIN-Show
Posted on September 14th, 2008 at 9:50 am by jaffa

Auf WIRED findet man derzeit einen sehr coolen Artikel über die Technik hinter einer nine inch nails-Show. Auf der ersten Seite ist auch ein Video eingebunden, das beispielhaft einige der außergewöhnlichen Lichteffekte während der Auftritte der Band zeigt. Lesens- und sehenswert!

http://www.wired.com/entertainment/music/news/2008/09/nin_show

Und noch ein Video… Als Zugabe.

Grüße,
J.


NIN: Lights in the Sky
Posted on Juni 7th, 2008 at 4:21 am by jaffa

Noch ein kleines, aber feines Geschenk von Nine Inch Nails bzw. Trent Reznor. Die Tour EP Lights in the Sky – Over North America 2008 steht zum kostenlosen download zur Verfügung:

http://dl.nin.com/lightsinthesky/signup

5 coole Songs (DRM-free) + cover art+ web graphics + wallpapers!

Danke schön!

J.


The Slip: Neuer kostenloser NIN-Download
Posted on Mai 6th, 2008 at 10:55 am by jaffa

Zumindest für NIN scheint sich das Angebot von CC-lizenzierter Musik übers Netz zu lohnen: Da ist die Veröffentlichung von “Ghost I-IV” erst ein paar Wochen her, nun bietet Trent Reznor das neue NIN-Album “The Slip” hier als Dankeschön an die Fans zum völlig kostenlosen Download an.
Um den dowload-link zu erhalten, muss man allerdings seine email angeben. Wer das nicht will oder lieber erstmal reinhören möchte, kann bei iLike live streamen: http://www.ilike.com/artist/Nine+Inch+Nails/album/The+Slip.

Das 10 Titel stehen unter einer Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike-Lizenz, sprich sie dürfen weiter verbreitet und sogar remixt werden, solange keine kommerzielle Nutzung vorliegt und man den Namen des eigentlichen Autors, Reznor, nennt.
Das Album gibt es als MP3 (87MB), FLAC loseless (259MB), Apple Loseless(263MB) und als high definition Wave 24/96 Audio (1,2 GB). Die letzten 3 Versionen sind als Torrent erhältlich.
Wer lieber “hardware” möchte: “The Slip” soll im Juli auch als CD rausgebracht werden.

Grüße,
J.


NIN: Ghosts I-IV
Posted on März 3rd, 2008 at 7:39 am by jaffa

1204558789-sc-867

www.nin.com

NIN haben ein neues Studio-Album herausgebracht: “Ghosts I-IV”. Das Doppelalbum soll in nur 10 Wochen Studioarbeit produziert worden sein und beinhaltet 36 Instrumentaltracks.
Trent Reznor und NIN führen ja seit einiger Zeit einen kleinen privaten Feldzug gegen die Musikindustrie und experimentieren mit neuen Vertriebswegen. Entsprechend ist das neue Album gleich in vier bzw. fünf verschiedenen Varianten erhältlich:
Die ersten 9 Tracks gibt’s hier als kostenlosen download! Das komplette Album gibt’s wahlweise in 320 kbps mp3-Dateien, FLAC oder Apple Lossless für $ 5 zum download. Wer doch lieber Original-CDs in der Hand hält: Für $ 10 ist Ghosts I-IV in einer normalen CD-Box (2 CDs) erhältlich, als Deluxe Edition mit einer DVD für $ 75, inklusive aller Tracks als Multitrack-Dateien und einer Blue-Ray-Disc, oder schließlich als Ultra Deluxe Limited Edition mit zusätzlichem Artbook, vier 180-Gramm Vinyls und zwei Giclée-Drucken, unterschrieben von Trent Reznor, für 300$ – limitiert auf 2500 Stück.
Ich muss sagen, ich finde das Modell, das NIN hier fahren, ziemlich gut. Hab’ mir gleich mal den kostenlosen download gesichert, allerdings scheint die Nachfrage groß: Die Server sind offensichtlich ein wenig überlastet…
Was ich bisher so sagen kann: Sehr schönes Artwork, Anklänge ähnlich denen auf “Still” (Ich liebe diese EP!) und die knappe Arbeitszeit hör’ ich den songs bisher nicht an…
Ordentlich, Mr. Reznor!

Grüße,
J.