Links, 17-11-09
Posted on November 17th, 2009 at 12:28 pm by jaffa

News for Your Neurons – Top 10 Cyborg Videos:
http://www.wired.com/wiredscience/2009/11/cyborg-videos/all/1

 

New York City and Tokyo after a catastrophic flood:
http://bldgblog.blogspot.com/2009/11/city-and-its-flooded-double_13.html

 

15 abandoned theaters:
http://www.oobject.com/category/15-abandoned-theaters

 

Evol City – Beeindruckende postapokalyptisch anmutende Installation von evoldaily:
http://www.flickr.com/photos/29649456@N03/galleries/72157622761680272
[via jk-netzwelt.de]

 

Outside Magazine Survival Quiz – Test your Survival IQ:
https://www.surveys.mariahmedia.com/se.ashx?s=6427440A6116949F

 

15 things worth knowing about coffee:
http://theoatmeal.com/comics/coffee

 

“The middle of nowhere” – Michel Rajkovic Photography:
http://www.michelrajkovic.fr/en/#/content/000-Home/

 

25 Minuten vor Hamburg – “alternative energy” von Carsten Rothe:
http://www.flickr.com/photos/25726728@N08/3917226766/sizes/l/

 

Nachtrag:
On top of the World’s tallest building, Burj Dubai’s spire!
http://www.youtube.com/watch?v=oWVLzVhnYE0

Grüße von
J.


Meine nächste Anschaffung…
Posted on November 3rd, 2009 at 12:45 am by jaffa

Der Kaffee-Bot.

[via geekalerts]

J.


Neeed caaaffiiine!!!
Posted on Juli 20th, 2009 at 2:54 pm by jaffa

Die längsten Minuten des Tages
Photo: Daniel James. CC 2.0, some rights reserved.

X%*/$*#§!!! Heute Morgen um 7:32 Uhr hat meine Kaffeemaschine das Zeitliche gesegnet. Hab’ mir gerade ‘ne neue geholt. Ne BRAUN… Aber meine ist nicht weiß. Hehe.

J.


Yes, thanks!
Posted on Juli 29th, 2008 at 10:31 am by jaffa


Photo: fatllama. CC 2.0, some rights reserved.


“if(pot.coffee=EMPTY){programmer->;brain=OFF}”
(gefunden bei purpleslinky)

Btw… Das Firefox Add-On MorningCoffee zeigt per Klick auf’s Kaffeetassen-Icon die morgendlichen Lieblingsseiten. Dabei kann man festlegen, ob man die jeweilige Seite an einem bestimmten Wochentag sehen möchte oder täglich.
Nett!
Version 1.32 ist auch mit Firefox 3.0.1. kompatibel:
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2677

Grüße,
J.


Bean me!
Posted on Juni 15th, 2008 at 1:33 pm by jaffa


Photo: Chandru Ramkumar. CC 2.0-BY-NC-SA..

Da die alte Ente Scrooligan ja immer wieder behauptet, ich bilde mir nur ein, dass es der Kaffee ist, der gegen meine Kopfschmerzen hilft, trete ich hier und jetzt den Gegenbeweis an!
Kaffee bzw. Koffein wirkt nämlich tatsächlich analgetisch. Nein, das hat nichts mit dem zu tun, woran ihr jetzt alle denkt, es bedeutet schlicht schmerzstillend. Hauptsächlich Migräne und Spannungskopfschmerzen werden damit behandelt.

“Coffein verstärkt den Turnover von Noradrenalin in verschiedenen Hirnregionen. Diese Wirkung kann durch Blockade hemmender nervaler Einflüsse an Neuronen im Locus coeruleus hervorgerufen werden oder auf der Blockade der Adenosin-A-Rezeptoren an noradrenergen Neuronen beruhen. Die Beteiligung dieses Mechanismus an der schmerzhemmenden Wirkung wurde kürzlich in vitro gezeigt.”

[Quelle: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/Genussmittel und Arzneistoff]

Alles klar? Gut. Bei mir auch nicht. Auf deutsch heißt das, dass Koffein die Adenonsin-Rezeptoren belegt und damit für Adenosin blockiert. Adenosin selbst hemmt sonst die Ausschüttung von Neurotransmittern wie Noradrenalin, Adrenalin, Dopamin usw.. Das mag komisch klingen, weil v.a. Adrenalin blutdrucksteigernd wirkt und hoher Blutdruck ja auch zu Kopfschmerzen führen kann, die ungehinderte Wirkung der Neurotransmitter scheint es aber trotzdem zu machen. Noadrenalin z.B. steigert zwar wie Adrenalin den Blutdruck, verändert aber nicht das Minutenvolumen und senkt sogar die Pulsfrequenz. Das klingt für mich irgendwie nach Anregung und Entspannung.
Außerdem hat man herausgefunden, dass Koffein die Bildung eines Enzyms blockiert, das für die Freisetzung von Prostaglandinen verantwortlich ist. Prostaglandine sind hormonähnliche Substanzen, die unter anderem an der Weiterleitung von Schmerzen beteiligt sind.

Wer sich noch mehr geben will, hier der ganze Artikel:
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/Coffein: Genussmittel und Arzneistoff

Oder einfach: Kaffee hilft immer.
Sogar beim Flirten. Yep!
Und gegen Karies. Und Gicht. Und er macht klug. Und scharf.

Alles bewiesen: http://kaffee-geniessen.de/category/kaffee-forschung/

Viel Spaß beim Nachforschen!
Grüße,
J.

P.S.: Bean me!


Moin
Posted on Juni 13th, 2008 at 2:51 am by jaffa


Photo: DanielJames. CC 2.0, some rights reserved.

…die längsten Minuten des Tages.

J.


need caffeine!
Posted on März 15th, 2008 at 4:50 am by jaffa

1205581819-sc-888

Photo: KarstenKneese. Creative Commons 2.0, some rights reserved.

Kaum etwas wirft einen dermaßen auf die eigene Koffeinabhängigkeit zurück, wie zwei volle Wochen “berufsvorbereitender” Lehrgang, bei dem potentielle Kollegen oder schlimmstenfalls Arbeitgeber 5-stündige Monologe darüber halten, dass man als Existenzgründer dringend ein Telefon für’s Büro anschaffen sollte und “für’s Netzwerk” dringend die neusten Hitachi-Festplatten braucht (hä?). Oder während ihrer divenhaften Präsentation empfehlen, doch besser Hartz IV zu beantragen. Dann komm’ mal darüber hinweg, dass in der zweiten Woche die Kantinenangestellte einfach in Urlaub ist… Bleibt nur noch der grauenhafte Automatenkaffee, der aber schon nach weiteren 10 min “Berufsvorbereitung” zum besten Freund wird. Kaffee macht schließlich nicht nur wach, sondern auch glücklich.
Wie man die Droge seiner Wahl einsetzt, um die maximale Wirkung zu erzielen und auch noch während der längsten 10 min des Tages “online” zu sein, erklärt “Developing Intelligence” ganz hervorragend hier.
Nach getaner Arbeit kann man sich seiner Sucht auch ein wenig entspannter widmen und – soweit gewünscht – mit Streckmitteln variieren: la Latte. Zuviel davon kann allerdings zu negativen Nebenwirkungen führen, wie hier bei CamelTap dokumentiert…
Wer schon keinen Caffe Latte von einem Cappuccino unterscheiden kann, ist im modernen Büroalltag durchaus aufgeschmissen und kann sich nach einem derartigen Fehltritt bei den Kolleginnen aus dem Sekretariat vermutlich jeden weiteren Annäherungsversuch sparen. Besser vorsorgen und hier per Coffee Drinks Illustrated von Lokesh Dhakar informieren.
Wem das noch nicht reicht, kann bei der KaffeeWiki vorbeischauen. Yep! Natürlich gibt’s eine, mit Antworten für alle Einsteigerfragen
Und wenn’s richtig schnell gehen soll, gibt’s Koffein auch in anderen Aggregatzuständen. Mein Lieblingsdealer Think Geek hat da reichlich Auswahl: http://www.thinkgeek.com/caffeine/. Wehret der kommenden “Arbeitsgemeinschaft”, sag’ ich nur…

So. Zeit für meinen nächsten Kaffee. Aber vorher noch das: “This is coffee – a loving tribute”

Danke!

Grüße von
J.

“Life is just one cup of coffee after another, and don’t look for anything else.” -
said to be Bertrand Russell‘s last words.

Always time for a cup of java
Posted on Januar 26th, 2007 at 3:24 pm by jaffa

1169853876-sc-331
Photo: Mark Sweep. Public Domain.

Ich bin kein Fan der Starbucks – Kette und Nestlé gibt sicherlich ein gutes Feindbild ab – dennoch: Die neuen Kaffee-Tempel haben es mir angetan. Der Duft frisch gemahlener gerösteter Kaffeebohnen und frisch gebrühten Kaffees, hohe Decken, große Fenster, ein bisschen Wiener Kaffeehausatmosphäre… Mmmhhhhhhhh!

Für alle fellow junkies habe ich hier eine kleine Liste von bekannten und empfohlenen Coffee Bars in Hamburg und Marburg zusammengestellt:

 

Guter Kaffee in
HAMBURG
Read the rest of this entry »