Die letzte Linkliste des Jahres
Posted on Dezember 31st, 2009 at 9:33 pm by jaffa

Anstatt Euch, wie ja leider ein wenig zu oft im vergangenen Jahr, eine Linkliste mit Verweisen auf Fremdblogs und -webseiten zu präsentieren und Wegweiser im großen weiten Internetz zu spielen, habe ich mir für den letzten Blogpost des Jahres doch etwas anderes überlegt.

Im Grunde habe ich es ja seit meinem Umzug von Y!360° immer seltener geschafft, einmal mehr als 2 eigene Sätze zu schreiben und das ist doch nicht wirklich der Sinn eines Blogs. Zumindest habe ich mir das anders vorgestellt.

Aha, es ist Silvester, werdet ihr vermutlich jetzt denken, die Zeit der guten Vorsätze, deren Verfallsdatum meist nicht über 0:30 Uhr am 01. des neuen Jahres hinausreicht.
Stimmt. Ich habe aber gar nicht vor, hier große Reden zu schwingen und Euch von irgendwelchen Vorsätzen à la “Demnächst veröffentliche ich hier eins der bestimmt 20 Bücher oder einen der zig einmaligen Artikel, die ich angefangen und nie zu Ende geschrieben habe” vorzudichten.
Aber es ist doch so, dass man sich relativ selten die Mühe macht, in den Archiven eines Blogs herum zu wühlen (Vor allem nicht, wenn die letzten Einträge offensichtlich nur aus Linklisten bestehen…). Und da dachte ich, warum nicht einmal darauf hinweisen, dass man auf diesen Seiten durchaus auch ab und an über – Achtung! – eigenen Content stolpern kann. Womöglich auch in Zukunft.

Ich habe also aus verschiedenen Kategorien dieses Blogs ein paar Beiträge heraus gesucht, ein, zwei gefallen mir selbst recht gut, andere wurden von Euch besonders beachtet.
Vielleicht findet der eine oder andere, der sich dieser Tage hierher verirrt, ja etwas dabei, das er noch nicht kennt oder aber auch beim zweiten Mal immer noch lesenswert findet. Vielleicht lässt sich der eine oder andere dadurch überzeugen, auch im nächsten Jahr doch ab und an mal hier vorbeizuschauen.
Würde mich freuen.

 

Wie ich meine eigene kleine Apokalypse erlebte…
http://www.deeplayer.net/2008/02/22/einmal-abenteuer-bitte/

 

Welcome to the Shadows – Punkt 1: anachorese.
http://www.deeplayer.net/2007/05/13/welcome-to-the-shadows/

 

Ein Kommentar zu einem SpOn-Artikel über Terror-Verhörmethoden und den Umgang mit mutmaßlichen Terroristen:
http://www.deeplayer.net/2006/09/17/mad-world-2-foltern-fur-die-menschenwurde/

 

Aus der Kategorie Musik (ausnahmsweise mal nicht Omega Massif…):
http://www.deeplayer.net/2008/06/09/kypck-cherno/

 

Ok, nicht wirklich viel eigener Text, aber zum Abschluss noch meine erste Zusammenstellung einiger besonders schöner Bilder aus dem Sprawl:
http://www.deeplayer.net/2008/07/03/sprawl-sites/

 

Grüße an alle!
See ya in 2010, chummers!
J.


Omega Massif/Mount Logan Split zu haben
Posted on Dezember 30th, 2009 at 11:10 pm by jaffa

mountmassif Kurz vor dem Jahreswechsel auch von mir noch die lange überfällige Meldung, dass das vor geraumer Zeit angekündigte Split-Album von Omega Massif und Mount Logan herausgekommen und käuflich erhältlich ist.
Muss sein. Auch wenn ihr es alle längst wisst.

Omega Massif tragen zwei Tracks zu dem Album bei, und ich sage bewusst nicht “nur”, obwohl es zwei von insgesamt zehn Tracks sind. “Brachland” und “Totengebirge” nehmen die Hälfte der Laufzeit des Albums ein und beide Titel überzeugen mit dem so wunderbar eigenen Sound der Band: Minimalistisch, kalt und gewaltig. “Brachland” ist schwerfällig, melancholisch, vermittelt tatsächlich das Bild schon lange verlassenen Landes und wirkt dabei beinahe friedlich – so friedlich, wie eine postapokalyptische Landschaft eben wirken kann. “Totengebirge” dagegen verbreitet die gewohnt hoffnungslose Atmosphäre, die Omega Massif ähnlich schon mit Songs wie “Geisterstadt” so gekonnt heraufbeschworen haben, dabei noch hypnotischer, fast betäubend.

Den restlichen Part der Platte bestreiten Mount Logan, denen ja durchaus schon stilistische Nähe zu Omega Massif nachgesagt wurde, die sich aber auf diesem Split dann doch sehr weit entfernt vom Schweren und Düsteren entfernt und zum Punkrock hin bewegt haben.

Wer’s genauer wissen will, der kann auf den MySpace-Seiten der Band einfach reinhören und sich einen eigenen Eindruck verschaffen:

http://www.myspace.com/omegamassif

http://www.myspace.com/mountlogan

 

Viele Grüße,
J.


Endstation
Posted on Dezember 27th, 2009 at 12:34 am by jaffa

abandoned gas station route 66
Photo: Lucas Janin @flickr. CC 2.0-BY-NC.
Route 66 – Ludlow, California.

Lucas Janin, Fx Developer/Animator bei Dreamworks, experimentiert gern mit Licht.
Aber nicht nur das sieht man seinem Fotostream an. Mit viel Fantasie und dem Blick für den richtigen Moment hat er einige eindrucksvolle Bilder kreiert.
Besonders interessant: Sein Album “Explored”.

J.


UrbEx mit Michael John Grist
Posted on Dezember 26th, 2009 at 9:33 pm by jaffa

Die Bilder, die Michael John Grist von japanischen Ruinen macht, zählen ja schon lang zu meinen Favoriten. Dass er auch Videos von seinen Erkundungsgängen dreht, war mir neu. Knapp 40 UrbEx-Filmchen gibt es bereits von ihm auf vimeo, eine seiner Touren habe ich mir hier mal herausgegriffen:

In einem mittlerweile verwilderten Bezirk rund zwei Stunden außerhalb Tokios hat Grist die Überreste eines alten Strip Clubs ausfindig gemacht. Als reiner Strip Club ist das Akeno Gekijo eine Seltenheit in Japan. Der Laden ist beinahe ausgebrannt, die Bühne in der Mitte des Hauptraums ist stark angekokelt. Mehr als die angeschlagene Struktur des Gebäudes haben Grist aber wohl die Moskitos zu schaffen gemacht…
Nach dem Video findet ihr auch den Link zu seinem schriftlichen Bericht über diesen “Haikyo”.


Akeno Gekijo Strip Club Haikyo from Michael John Grist on Vimeo.

http://www.michaeljohngrist.com/2009/07/akeno-gekijo-strip-club-haikyo-ibaraki/


Snow Invader
Posted on Dezember 25th, 2009 at 9:41 pm by jaffa

Snow Space Invader
Photo: Christophe Richard @flickr. CC 2.0-BY-NC-SA.

Flickr-User Christophe Richard hat den Snow Invader auf dem Sapporo Snow Festival 2008 entdeckt. Mehr tolle Bilder vom diesjährigen Festival bei PinkTentacle:
http://pinktentacle.com/2009/02/snow-sculptures-at-sapporo-snow-festival-2009/

J.


Leseempfehlungen, 23-12-2009
Posted on Dezember 23rd, 2009 at 8:10 pm by jaffa

Zwei Links möchte ich Euch so kurz vor den Feiertagen noch ans Herz legen.
Und zwar, erstens

Schlossblicks Beitrag zu den “Aussichten auf eine Oldschool-Renaissance (auf dem Rollenspielmarkt) in Deutschland”:
http://schlossblick.wordpress.com/2009/12/04/aussichten-auf-eine-oldschool-renaissance-in-deutschland
Nehmt Euch die Zeit, den Artikel vollständig zu lesen!

Und zweitens

eine Leseempfehlung, die keine ist. Nämlich ein kleines Videointerview mit Herrn Stephen Fry – “The Importance of Unbelief”:
http://bigthink.com/stephenfry/the-importance-of-unbelief
Auf der Seite finden sich noch viel mehr sehr schöne kleine Beiträge mit ihm!

Viel Vergnügen!
Grüße an alle!
J.


Winteranfang!
Posted on Dezember 21st, 2009 at 6:11 pm by jaffa

Snow Trees Canada Ontario
Photo: John Brownlow @flickr. CC 2.0-BY-NC-ND.
Ontario, Kanada.

Snow Trees Levi Winter Finland
Photo: Ville Oksanen @flickr. CC 2.0-BY-NC-SA.
Levi, Finnland.

Blackforest Snow Winter Germany
Photo: flickrolf @flickr. CC 2.0-BY-NC-SA.
Schwarzwald, Deutschland.

Und schon wittere ich wieder Morgenluft…
J.


Links, 20-12-2009
Posted on Dezember 20th, 2009 at 3:39 pm by jaffa

Wer es bisher noch nicht getan hat, sollte sich nun endlich mal die Zeit nehmen und James D. Griffioens Website durchstöbern und bewundern. Mr. Griffioen, früher Anwalt, widmet sich seit einigen Jahren der Fotografie und dokumentiert auf beeindruckende Weise den Verfall der “most dangerous city in America”, Detroit.
http://www.jamesgriffioen.net/
Besonders gefällt mir seine Reihe “Feral Houses”:
http://www.jamesgriffioen.net/index.php?/prairies/feral-houses/

 

Un-Google Yourself. Wired How-to Wiki:
http://howto.wired.com/wiki/Un-Google_Yourself

 

EpochTimes: Japanese Swordsmanship Keeps Art of Samurai Alive:
http://www.theepochtimes.com/n2/content/view/26613/

 

Portraits of Power – Photographs of World Leaders. Ein interaktives Portfolio, jeweils mit Kommentar des Fotografen.
http://www.newyorker.com/online/multimedia/2009/12/07/091207_audioslideshow_platon

 

Lifehacker’s 25 most popular workspaces of 2009:
http://lifehacker.com/5428746/most-popular-featured-workspaces-of-2009

 

Hamburg, großartiges Hafenbild:
http://www.flickr.com/photos/sommerferientag/3213837132/sizes/l/

J.


Back Alley
Posted on Dezember 19th, 2009 at 5:59 pm by jaffa

alley Perrysburg Ohio fog
Photo: The Doctr @flickr. CC 2.0-BY-NC-ND.
Perrysburg, Ohio.

Links, 15-12-2009
Posted on Dezember 15th, 2009 at 11:07 pm by jaffa

Versuchen wir mal langsam wieder Fahrt aufzunehmen hier. Ein paar interessante Links habe ich für Euch:

 

Von A bis Z, die cleversten, wichtigsten, dümmsten und seltsamsten Ideen 2009:
The New York Times: The Ninth Annual Year in Ideas

 

Here we go again – The 100 essential websites:
http://www.guardian.co.uk/technology/2009/dec/09/best-websites-internet

 

Das Jahr in Bildern – Boston.com startet heute seine dreiteilige Serie “2009 in Photos”. Teil 1 hier:
http://www.boston.com/bigpicture/2009/12/2009_in_photos_part_1_of_3.html

 

Found Object Robots – Brian Marshall recyclet Haushaltsgegenstände und bastelt kleine Roboter daraus. Kaufen kann man die Kleinen auch. Hier der fotostream seines “Adoptabot orphanage”:
http://www.flickr.com/photos/adopt-a-bot/

 

UIST’09: Augmenting Interactive Tables with Mice & Keyboards:
http://www.youtube.com/watch?v=v_AvkV286mI&hd=1

 

Pictriev, eine Suchmaschine, die mit Gesichtserkennung arbeitet, findet Menschen im Netz via hochgeladenem Foto:
http://www.pictriev.com/facedb/fs2.php
Nur so zur Info… ;) Sowas funktioniert ja bisher (glücklicherweise) eher leidlich.
[via The Presurfer]

 

Hamburg, Von der Köhlbrandbrücke in den Sonnenuntergang…
http://www.flickr.com/photos/46575431@N00/3299332331/sizes/o/in/set-72157622941346444/

J.


« Previous Entries