Mad World 2-Foltern für die Menschenwürde
Posted on September 17th, 2006 at 10:49 pm by jaffa


Photo: Michael Galkovsky. Licensed under CC 2.0, some rights reserved.

Foltern für die Menschenwürde –
George W. Bush und das völkerrechtliche Folterverbot

zu SpOn: Terror-Verhörmethoden: Bush trotzt Republikaner-Rebellen

Weise und schnell sollen die Mitglieder des Kongresses ihre Entscheidung fällen. Dem steht im Grunde nichts entgegen. Die Voraussetzungen dafür liegen vor. Ob das dabei einzig vertretbare Ergebnis auch dem Wunsch des Präsidenten entspricht, ist eine andere Frage. Der Entschluss wird gleichzeitig eine Antwort der Abgeordneten auf die von Bush mit der Forderung nach „Konkretisierung“ des gemeinsamen Art. 3 der Genfer Konventionen implizit gestellte Frage nach der Absolutheit des völkerrechtlichen Folterverbots sein. Sind die Regeln des Völkerrechts tatsächlich unklar oder lückenhaft wie Bush es behauptet? In genanntem Artikel heißt es (für den Fall eines bewaffneten Konflikts mit nicht internationalem Charakter für die am Konflikt beteiligten Parteien):

„1. Personen, die nicht unmittelbar an den Feindseligkeiten teilnehmen, einschließlich der Mitglieder der Streitkräfte, welche die Waffen gestreckt haben, und der Personen die durch Krankheit, Verwundung, Gefangennahme oder irgendeine andere Ursache außer Kampf gesetzt sind, werden unter allen Umständen mit Menschlichkeit behandelt, ohne jede auf Rasse, Farbe, Religion oder Glauben, Geschlecht, Geburt oder Vermögen oder auf irgendeinem anderen ähnlichen Unterscheidungsmerkmal beruhende Benachteiligung. Zu diesem Zweck sind und bleiben in Bezug auf die oben genannten Personen jederzeit und überall verboten

a) Angriffe auf das Leben und die Person, namentlich Tötung jeder Art, Verstümmelung, grausame Behandlung jeder Art und Folter

b) das Festnehmen von Geiseln

c) Beeinträchtigung der persönlichen Würde, namentlich erniedrigende und unwürdige Behandlung

d) Verurteilungen und Hinrichtungen ohne vorhergehendes Urteil eines ordentlich bestellten Gerichtes, das die von den zivilisierten Völkern als unerlässlich anerkannten Rechtsgarantien bietet.“

Die Norm steht nicht allein. Read the rest of this entry »


Mad World 1-Leichsenring-Beerdigung
Posted on September 16th, 2006 at 6:36 am by jaffa

Manche Dinge verdienen im Grunde keinen Kommentar und sollten doch nicht ohne bleiben…

SpOn: Leichsenring-Beerdigung

Gut, dass anderen Leuten immer etwas einzufallen scheint, mir fehlen hier nämlich die Worte:

“Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.”
Curt Goetz

Dankend zitiert von

jaffa


On the Run!
Posted on September 9th, 2006 at 10:55 am by jaffa

1157824536-sc-17

 

Hallo zusammen!

Für alle, die die Langeweile schon gepackt hat, weil es immer noch nix Neues in Sachen blog gibt: Die Schatten schlafen bekanntlich nie! Hier gibt es zur Unterhaltung und prüfenden Betrachtung das Resultat der Bemühungen einiger Kollegen, die Shadowrun-Welt auf Leinwand zu präsentieren: Zwei Kurzfilme, von denen es einer (Tor3) mittlerweile sogar zum DVD-release geschafft hat.

Tor3 und Last Team Standing (Ersatzlink!)

Last Team Standing ist 118,9 MB groß, den – nicht zu verachtenden!Image – Trailer gibt’s auf der Seite dazu. Tor3-VersionII ist qualitativ nicht so besonders, v.a. der Ton ist ziemlich leise, dafür beträgt der download als .zip nur 58,5 MB. VersionI ist 148,7 MB groß und englisch untertitelt. Leider sind beide Versionen für den download zusammengeschnitten worden (in voller Länge gibt’s den Film wohl bisher nicht im Netz), sprich Szenen die man z.B. im trailer sehen kann, wird man in den Kurzfilmversionen vermissen. Wer Spaß dran hat, kann sich deshalb auch den trailer auf youtube anschauen:
Tor3 trailer

Ob meiner Zwangspause leide ich zwar schon an starken Entzugserscheinungen, ergo bin ich als Kritiker vermutlich weniger geeignet…Image. Zumindest jedem, der perfekt durchgestylte Zelluloid-Versionen der Welt um 2054 und 1a-Schauspieler erwartet, kann ich versichern: So weit ist es noch nicht. Der Stoff ist filmisch mit begrenzten Mittel nun einmal nicht gerade leicht umzusetzen. Tor3 jedenfalls versucht besonders der düsteren Atmosphäre der Schattenwelt Herr zu werden und die Realität unseres Broterwerbs – on the run – darzustellen. Last Team Standing dagegen ist einfach nur cool – sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen kann durchaus über die eine oder andere filmische Schwäche hinweghelfen…ImageImage Da ich mir selbst aber auch schon das eine oder andere mal Gedanken über mögliche filmische Umsetzungen gemacht habe, fand ich es außerdem recht spannend zu vergleichen.
In diesem Sinne -

Viel Spaß!

Grüße von
jaffa